Reschenpass BWM
Traumstraßen, Touren, Pässe, Sehenswürdigkeiten, Tipps und Informationen für Motorradfahrer

Adventure Tracks - Motorradtouren auf der Schwäbische Alb

Traumstraßen der Schwäbische Alb

Typisch, wenn man die Schwäbische Alb direkt vor der Haustüre hat, ist es das eigene Revier. Ich kann nur jedem empfehlen, wenn Ihr mit dem Motorrad hier in der Gegend seid, nehmt Euch die nötige Zeit und erkundet mi einer Motorradtour die Schwäbische Alb.

Die Schwäbische Alb, früher auch Schwäbische Jura oder Schwabenalb genannt, ist mit einer Länge von knapp 200 km von Südwest nach Nordost hinziehendes Mittelgebirge in Süddeutschland. Großteil in Baden-Württemberg, zieht aber mit seinen Nordost-Ausläufern auch nach Bayern. Die Schwäbische Alb ist geprägt durch eine talreiche Hochebene die nach Nordwesten durch einen sehr markanten Steilabfall, dem sogenannten Albtrauf  begrenzt wird, er trennt die Albhochfläche vom Albvorland. Die Schwäbische Alb ist aufgrund ihres bedeutenden geologischen Erbes im Jahr 2002 zum Nationalen Geopark ernannt worden, seit 2015 gibt es den UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb.

Geographisch gesehen lässt sich die Schwäbische Alb in drei Regionen: Ost-, Mittel- und Westalb sowie in weitere Teilregionen einteilen: Mittlere Kuppenalb, Kaltes Feld, Donau-Heuberg, Großes Lautertal, Mittleres Albvorland, Härtsfeld, Lauchertal, Lonetal-Flächenalb, Neckartal, Oberes Schlichemtal.

 

 

  • Karte Schwaebische AlbSchwäbische Alb Übersichtskarte

Motorradtouren auf der Schwäbische Alb gleichen einem Abenteuer.

Adventure Tracks

Das ausdrucksvolle Landschaftsbild wird von zahlreichen Bergruinen, Klöstern und Gemäuern, Gewältige Schlösser, reizendem Fachwerk und zahlreiche Höhlen geprägt. Im Gebirge befinden sich kilometerlange unterirdische Höhlen und Gänge sowie zahlreiche Flüsse und Seen, .-aber auch viel interessantes zum Thema Motorrad  lässt sich dort finden. Die Schwäbische Alb besitzt ein gut ausgebautes Straßennetz, -wirkliche Traumstraßen, eine der bekanntesten ist die Schwäbische Albstraße. Das Straßennetz bietet sich also ideal für kurze und lange, durch dünn besiedelte, waldreiche Gegenden und liebliche Dörfer mit ihren kurvenreichen langen Auf- und Abstiegen sowie den geschwungenen Straßenverlauf für Motorradtouren aller Ansprüche an. Die Schwäbische Alb beeindruckt unter anderem durch das ganz fast mediterrane Lebensgefühl das in Modernen und traditionsreichen Städten, zu spüren ist. Wie Juwelen an einer Kordel reihen sich die Sehenswürdigkeiten und die Dörfer der Schwäbischen Alb rings um eine beeindruckende Kultur- und Naturlandschaft auf. Sie präsentieren sich als Hochgenuss: Natürlich – Bummeln und Shoppen, Theater, Museen, malerische Städtebilder, Feste und Festivals, freundliche Menschen und typische Lokale, das alles ist hier zu finden. Die Schwäbische Alb steht aber auch für findige Geister: Albert Einstein, Robert Bosch, Margarete Steiff oder die Märklins stammen von hier. Genialität und Einfallsreichtum haben eine lange Tradition auf der Schwäbischen Alb, nicht zuletzt stammen die ältesten Kunstwerke der Menschheit von hier. Die Skulptur des Löwenmenschen aus Mammut-Elfenbein wurde vor 40.000 Jahren von einem unbekannten Künstler geschnitzt, sie wurde im Lonetal gefunden. Die Heuneburg ist eine früh keltische Höhensiedlung mit befestigtem Fürstensitz aus vorchristlicher Zeit und ist eine der bekanntesten Fundstellen aus keltischer Zeit in Mitteleuropa. Die traditionsreichen Städte des Albtrauf, wie Tübingen, Reutlingen, Esslingen, Göppingen oder Bad Urach, mit ihren historischen Gebäuden und Fachwerk bezaubern ihre Besucher.

Adventure Tracks, Touren-Informationen, Berichte, Strecken-Vorschläge mit GPS-Daten, Tipps zu Sehenswürdigkeiten